Ein Abenteuer-Familientag findet am Sonnabend, 25. Mai, von 12 bis 17:00 Uhr in der SVGO-Sportanlage (Sperberstraße, Grambke) statt. 

Die lange Nacht der Museen auch in Bremen-Nord, 25.05.2019 von 18-1 Uhr.

Anlässlich der Neueröffnung des Gasthauses „Murkens Krug zur Fähre“ steigt am 25.05. ein Neueröffnungsfest mit Musik und Freibier.

Das 40. Vegesacker Hafenfest mit Musik, Partystimmung und verschiedenen Aktionen findet vom 31.05.-01.06. statt.

Am Sonntag, 02.06. ab 11:00 findet auf dem Marktplatz Lesum ein Frühschoppen „Pauken und Trompeten“  mit der schwedischen Big-Band Renhornen statt.

La Strada, dieses Mal auch auf der Maritimen Meile in Vegesack am 08.06.2019

Die Burglesumer Kulturtage 2019 „Sommer in Lesmona“ finden vom 15.-23.06.2019 statt.  

Dorffest in Platjenwerbe, 21.-23.06.2019

Der Violinist Nigel Kennedy hat seine Teilnahme am diesjährigen Open-Air-Klassik-Festival „Sommer in Lesmona“ vom 28.-30.06. in Knoops Park abgesagt. Dafür springt der taiwanisch-australische Geiger Ray Chen ein.

Gute Nachrichten für Rollstuhlfahrer
Die Fahrstühle im Burger Bahnhof sollen zwischen Okt. 2019 und Feb. 2020 erneuert werden.

Das Lesum.de-Team

  <p><strong>Mai 2019</strong>: <strong><i>Tanz- und Ausflugslokal Hoher Kamp (St. Magnus)<br></i></strong></p>
<p>
    Das Tanz- und Ausflugslokal „Hoher Kamp“ (Ansichtskarte von 1940) befand sich in einem flachen, langgestreckten Anbau der Villa „Gut Hoherkamp“, dem einstigen Wohnsitz von Leopold Biermann
    (1875-1922) und seiner Familie. Der Sohn des Bremer Zigarrenfabrikanten gehörte zum Kreis der bedeutenden Bremer Kunstförderer. Nach dem Tode Biermanns wurde die bereits nach dem 1. Weltkrieg zu
    groß und zu kostspielig gewordene Villa unter seinen Erben aufgeteilt. Der mittlere Teil wurde abgerissen und zwei Villen entstanden. An den östlichen Bauteil wurde ein langgestreckter Anbau
    angefügt, worin sich die beliebte Gartengastronomie etablierte – ein „Tanzparadies“, wie es auch genannt wurde. 1968 renovierte Günter Schulze das Gasthaus und die Tanzräume zum „Airship“.</p>
<p>
    <a href='http://hvl-apps.geestrand.de/2019.html#5' target='_blank' title='http://hvl-apps.geestrand.de/2019.html#5'><i>Hier klicken, um den Standort des Tanz- und Ausflugslokals 'Hoher Kamp' auf
    einer Karte anzuzeigen.</i></a></p>

Mai 2019: Tanz- und Ausflugslokal Hoher Kamp (St. Magnus)

Das Tanz- und Ausflugslokal „Hoher Kamp“ (Ansichtskarte von 1940) befand sich in einem flachen, langgestreckten Anbau der Villa „Gut Hoherkamp“, dem einstigen Wohnsitz von Leopold Biermann (1875-1922) und seiner Familie. Der Sohn des Bremer Zigarrenfabrikanten gehörte zum Kreis der bedeutenden Bremer Kunstförderer. Nach dem Tode Biermanns wurde die bereits nach dem 1. Weltkrieg zu groß und zu kostspielig gewordene Villa unter seinen Erben aufgeteilt. Der mittlere Teil wurde abgerissen und zwei Villen entstanden. An den östlichen Bauteil wurde ein langgestreckter Anbau angefügt, worin sich die beliebte Gartengastronomie etablierte – ein „Tanzparadies“, wie es auch genannt wurde. 1968 renovierte Günter Schulze das Gasthaus und die Tanzräume zum „Airship“.

Hier klicken, um den Standort des Tanz- und Ausflugslokals 'Hoher Kamp' auf einer Karte anzuzeigen.

Kalender: Heimat an der Lesum 2019 - 29. Folge
herausgegeben vom Heimat- und Verschönerungsverein Lesum e.V.