Die Corona-Krise ist besonders für die Gastronomie eine besonders schwierige Zeit. Viele Restaurants bieten daher zurzeit nur Außer-Haus-Verkauf an.

Die zweite Auflage des Standortmagazins "Lebens(t)räume - Bremens Wohnzimmer an der Lesum" über Leben und Arbeiten, Bildungs-, Kultur- und Freizeitangebote, Wirtschaft und Tourismus im Stadtteil Burglesum ist erschienen.

Das Lesum.de-Team

 

Oktober 2021: „Konsum Verein“, Stader Landstraße 13, früher 102 (1906, Archiv HVL)

Dieses zuerst eingeschossige Haus wurde 1875 durch Johannes Friedrich Kroll von Georg Bommers gekauft. Links befand sich der Verkaufsraum des „Konsum Vereins“, rechts die Wohnung des Verkaufsleiters Albert Menke. 1912 wurde es aufgestockt und 1913/14 mietete Cyriakus Blumenstein hier gewerbliche Räume für seine Druckerei. 1928 verkaufte die Erbengemeinschaft Oldermann das Zweifamilienhaus an den Malermeister Theodor Stöckmann, dessen Sohn Herbert den Betrieb übernahm.

Hier klicken, um den Standort des Konsum Verein auf einer Karte anzuzeigen.

Kalender: Heimat an der Lesum 2020 - 30. Folge
herausgegeben vom Heimat- und Verschönerungsverein Lesum e.V.