Die zweite Auflage des Standortmagazins "Lebens(t)räume - Bremens Wohnzimmer an der Lesum" über Leben und Arbeiten, Bildungs-, Kultur- und Freizeitangebote, Wirtschaft und Tourismus im Stadtteil Burglesum ist erschienen.

Das Lesum.de-Team

 

Dezember 2022: Alt-Marßel
(Archiv HVL)

Das Foto zeigt zwei Strohdachhäuser in der Straße „Marßel“. Das vordere Haus – es stand gegenüber dem heutigen Grundstück des Hauses Marßel 8 – gehörte Nicolaus Wessel. Von 1908 bis 1951 betrieb er hier eine Stellmacherei. Nicolaus Wessel war der Stiefsohn vom Stellmacher August Heckert, dem dieses Haus vermutlich vorher gehörte. Am Baum rechts steht ein manuell zu bedienender Kran, um Baumstämme anzuheben. Diese einst bäuerlich geprägte Straße gab dem nahe gelegenen Neubaugebiet später seinen Namen.
Hier klicken, um den Standort in Alt-Marßel auf einer Karte anzuzeigen.

Kalender: Heimat an der Lesum 2020 - 30. Folge
herausgegeben vom Heimat- und Verschönerungsverein Lesum e.V.